Mittwochskino - Der besondere Film           "Immer reingehen - wurscht was läuft!"

  • Filme, die nicht untergehen dürfen
  • Filme diesseits und jenseits von Hollywood
  • Filme, die Ihnen und uns am Herzen liegen
  • Filme, von denen Sie vielleicht noch nie gehört haben

Manchmal nur einmal, oft aber an zwei Mittwochen im Programm. So ist (fast) jeden Mittwoch Mittwochskino.

 

Interessante und anregende Gespräche

wünscht

Josef Kopelent



Mittwochskino - Der besondere Film

 

Programm

November - Dezember 2017


Frankreich 2017 | 101 Min | ab 6 | OmU
Frankreich 2017 | 101 Min | ab 6 | OmU

Reihe Mittwochskino - Der besondere Film

In Kooperation mit dem Komitee für Städtepartnerschaften

In französischer Originalfassung mit deutschen Untertiteln

Der achtzigjährige Pierre Richard in einer typisch französischen Komödie

Monsieur Pierre geht online

 

Tochter Sylvie sorgt sich um ihren alten Herrn, der seit dem Tod seiner Frau zum griesgrämigen Eigenbrötler wird. Sie engagiert den erfolglosen Schriftsteller Alex, der den alten Pierre in die Onlinewelt des Internets einführen soll.

 

Rasch landet Pierre auf einem Dating-Portal und bandelt mit Flora an, die er mit herrlich romantischen Texten beeindruckt. Dumm nur, dass er sich inclusive Profilbild als Alex ausgegeben hat und schon bald das erste reale Treffen ansteht.

 

Also muss Alex mitspielen und von Pierre ferngesteuert in die Beziehung zu Flora einsteigen.

 

Französische Erfolgskomödie mit der mittlerweile achtzigjährigen Schauspielerlegende Pierre Richard in einer tollen Altersrolle.

Filminfo: https://www.kino.de/film/monsieur-pierre-geht-online-2017/

 

Termin: Mi | 8.11.2017 | Reihe Mittwochskino

In Kooperation mit dem Komitee für Städtepartnerschaften Bad Windsheim.

 

Das Komitee trifft sich nach dem Film im Café Nebenan.

 


D 2017 |  85 Min | ab 6
D 2017 | 85 Min | ab 6

Reihe Mittwochskino - Der besondere Film

Ben Beckers fulminanter Judas-Monolog

Aufgenommen im Berliner Dom

 

Ich, Judas

 

Dokumentation der spektakulären "Ich, Judas"-Aufführung im Berliner Dom mit Ben Becker, der die Verteidigungsrede des größten Verräters der Geschichte vorträgt.

 

Für 30 Silberlinge hat Judas Ischariot den Sohn Gottes verraten. Jesus ist am Kreuz gestorben. Für die Schuld von Judas gibt es keine Vergebung. Doch warum hat er überhaupt so gehandelt? War der Aufenthaltsort Jesu wirklich ein Geheimnis? Was wäre die christliche Heilslehre ohne den Tod Jesu?

 

Im Berliner Dom hat der Schauspieler Ben Becker dem größten Verräter der Geschichte seine Stimme für ein beeindruckendes Plädoyer geliehen.

Filminfo: https://www.kino.de/film/ich-judas-2017/

Termin: 

Mi | 15.11.2017 | Reihe Mittwochskino

Mi | 22.11.2017 | Reihe Mittwochskino

 


D 2017 |  85 Min | ab 0 | Dokumentarfilm
D 2017 | 85 Min | ab 0 | Dokumentarfilm

Reihe Mittwochskino - Der besondere Film

Das Porträt von acht Menschen, die schon mehr als 100 Jahre alt sind.

 

Ü 100

 

Lebensklug, weise und witzig - in dem Dokumentarfilm "Ü100" erzählen acht über Hundertjährige vom Leben.

 Weltweit knacken immer mehr Menschen die magische 100, doch wie werden sie vom Alter verändert? In dem Dokumentarfilm “Ü100″ sprechen acht Überhundertjährige von ihren ganz persönlichen Erfahrungen – und sind dabei überraschend unerschrocken, klug und gelassen.

 

Angst vorm Tod, vor körperlichen Gebrechen oder dem Verlust geliebter Erinnerungen? Fehlanzeige bei Anna (103), Franz (100), Theresia (101), Hella (102), Gerda (100), Erna (104), Ernst (102) und Ruja (102). Stattdessen erzählen die Hundertjährigen von ihren Leidenschaften, von der Vorfreude auf das nächste Spiel vom FC Bayern München, dem Klavierspielen oder davon, welche Rolle die Politik in ihrem Leben spielt. Nebenbei ergeben sich so unerwartete und humorvolle Einblicke ins Leben. So weiß die 101-Jährige Theresia etwa: Am wichtigsten ist ein ordentliches Frühstück.

Filminfo: https://www.kino.de/film/ue100-2016/

Termin: 

Mi | 29.11.2017 | Reihe Mittwochskino

Mi | 06.12.2017 | Reihe Mittwochskino

 


GB / NL / D 2017 |  105 Min | ab 6
GB / NL / D 2017 | 105 Min | ab 6

Reihe Mittwochskino - Der besondere Film

Ein reicher Kaufmann, seine junge Frau, ein junger Maler - und ein aberwitziger Goldrausch im Handel mit Tulpenzwiebeln

 

Tulpenfieber

 

Tulpenfieber: Starbesetztes Liebesdrama mit Christoph Waltz über einen jungen Maler, der sich in den Niederlanden des 17. Jahrhunderts in sein Modell verliebt.

 

Im 17. Jahrhundert befindet sich das heutige Holland in einer Blütezeit – der Handel floriert und dank des großen Reichtums von Kaufleuten und Händlern können auch Künstler wie der junge Maler Jan Van Loos ihr Auskommen finden. Als der Künstler jedoch vom reichen Tulpenhändler Cornelis Sandvoort engagiert wird, ein Porträt seiner jungen Ehefrau Sophia zu malen, verliebt er sich sofort.

 

 

Lange kann die tragische Beziehung zwischen dem Maler und seinem Modell nicht verborgen bleiben. Während Sophias Ehemann auf Rache sinnt, plant das heimliche Liebespaar, den starren gesellschaftlichen Regeln seiner Zeit zu entfliehen. Das nötige Geld für ihre Flucht will der Maler Jan Van Loosen auftreiben, indem er in das damals äußerst gewinnträchtige, aber riskante Geschäft mit Tulpenzwiebeln einsteigt.

Filminfo: https://www.kino.de/se/tulpenfieber/

Termin: 

Mi | 13.12.2017 | Reihe Mittwochskino

Mi | 20.12.2017 | Reihe Mittwochskino