Das wird man ja noch sagen dürfen!


Es brodelt und es muss raus. Gut so.

Was stinkt und was gefällt. Her damit.

Wenn wir Lust haben, kommentieren wir zurück. Wenn nicht, dann nicht.

 

Fragen zum Kino oder Fragen zum Programm?

Können im Kontaktformular gestellt werden.


 


Kommentare: 31
  • #31

    TimTom (Donnerstag, 04 Mai 2017 08:21)

    Schluß mit Urlaub! Her mit dem Hader! Zeit wirds!
    TT

  • #30

    Bernhard (Mittwoch, 02 November 2016 22:08)

    Krass dr Toni Erdmann-Film. Erst dachte ich, wird das noch was? Aber wenn man sich erstmal eingesehen hat, wird der Film so kurios überraschend einfallsreich peinlich und was weiß ich noch alles,dass man gar nicht mehr aufhören will. Und die zweieinhalb Stunden sind wie im flug vorbei. Jeder der (erwachsene ) Kinder hat, fühlt: da hat jemand einen Punkt getroffen, der sehr anrührt. Toll.
    Und danke fürs Zeigen im Mittwochskino.
    Bernhard

  • #29

    Mich & Ich (Mittwoch, 12 Oktober 2016 12:20)

    Lasst es TSCHICKen. Aber subito, sonst LADA:

  • #28

    Mich & More (Mittwoch, 12 Oktober 2016 12:19)

    Wir wollen TSCHICK !!!!

  • #27

    Schimmel (Samstag, 01 Oktober 2016 11:14)

    Bin überrascht, dass Madam Marie in der Endfassung doch anders daherkommt als bei der Preview im Sommer. Aber beileibe nicht schlechter. Die ganze Oradour-geschichte ist prägnanter und tief beeindruckend. Da liegt die Bedeutung dieses Stiegler-Werks. Das tröstet über einige einfach strukturierte Szenen im Landleben hinweg.
    Anda Sch.

  • #26

    Schimmel (Samstag, 06 August 2016 11:36)

    Mademoiselle Marie gestern im Alten Bauhof. Wir haben letztes Jahr das Musical in Cadolzburg gesehen, jetzt den Film und sind begeistert. Durch die viefältigen Szenen im Freilandmuseum und die Bilder aus Frankreich ein total anderes Erlebnis. Sind begeistert und zudem gespannt, wie die endgültige Fassung sein wird, wenn der Film im September ins Kino kommt. Danke für den schönen Abend. Und macht mal öfter Filme im Bad Windsheimer Alten Bauhof. Tolle Atmosphäre.
    Anda Sch.

  • #25

    Bingert (Mittwoch, 08 Juni 2016 20:31)

    Nettes Kino, nettes Programm (zumeist IMHO), schöne Seiten zum Blättern und Entdecken. Die nächste Zeit mach ich mich rar, EM gucken. Ich wünsch Euch viel Geduld im Fußballsommer.
    Servus
    Bing

  • #24

    Michael Greser (Sonntag, 28 Februar 2016 17:58)

    Ich nochmal.

    Hab ich doch glatt vergessen die schöne Website zu loben. Ich habe sie eben zufällig gefunden als ich schauen wollte ob ich schon etwas über das Aprilprogramm erfahren kann. Die letzten Jahre konnte man ja auf einer allgemeinen Kino Seite nachschauen.
    Freut mich um so mehr dass es jetzt eine eigene Website gibt.

    Michael

  • #23

    Michael Greser (Sonntag, 28 Februar 2016 17:46)

    Einen schönen Gruß aus Aschaffenburg.
    2009 war ich das erstemal im Central, ich hatte damals eine Woche Urlaub in Bad Windsheim verbracht. Dieses Jahr komme ich zum 5ten Mal zum urlauben. Und ich freue mich jetzt schon auf meinen Gang ins Kino, denn jedesmal wenn ich hier bin gehe ich auch ins Kino.
    Ich finde es echt Klasse dass es das Central gibt.
    Wir haben in Aschaffenburg auch ein altes Kino. Vor 10 Jahren wurde es renoviert und es ist seitdem gut besucht. Diese großen Kinohäuser sind mir ein Greuel. Ich hoffe und wünsche mir sehr dass Bad Windsheim sein tolles Kino nie schließen muß, und vor dem Filmbeginn immer ein guter Blues zu hören ist.

    ...bis neulich im Kino

  • #22

    KINO / ANTWORT @ Alfred (Mittwoch, 24 Februar 2016 09:39)

    Hallo treuer Alfred,
    hast recht mit Deinem QUO VADIS. Doch bedenke: Irrsinn und Tod, darin liegt auch Deine Zukunft. Vielleicht sind wir nur biologisch schon etwas näher dran.
    Dein Kino.
    Josef Kopelent

  • #21

    KINO / ANTWORT @ T.S. (Mittwoch, 24 Februar 2016 09:32)

    Hallo T.S.
    Eine Streubombe von Vorschlägen, alle Achtung. Wenn der Anregungszettel lang genug ist, steigt die Realisierungswahrscheinlichkeit? Zumindest werden individuelle Vorlieben ablesbar.

    Und hier unser Response: Übereinstimmung bei etlichen Titeln, was die Wertschätzung angeht, must-see-Klassiker.

    Und hier das Problem: Klassiker und Filmgeschichte sind (leider) heutzutage im Kino praktisch nicht zu vermitteln. Das funktioniert bis auf wenige Ausnahmen nicht einmal mehr in den Nachtvorstellungen der Großstadtkinos. Und in Windsheim schon dreimal nicht.

    Ohnehin gilt:: Die Filmverleiher halten für die meisten Filme, die älter als 3 bis 5 Jahre sind, auch keinerlei Lizenzen mehr in ihren Portfolios. Die Auswertung läuft nur noch über DVD/BluRay oder VoD.

    Ergo: Wird nix aus den Vorschlägen. Sorry.
    Josef Kopelent

  • #20

    T.S. (Mittwoch, 24 Februar 2016 08:25)

    Desweiteren:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Young_Guns
    https://de.wikipedia.org/wiki/Hot_Shots!_%E2%80%93_Die_Mutter_aller_Filme
    https://de.wikipedia.org/wiki/Judgment_Night_%E2%80%93_Zum_T%C3%B6ten_verurteilt
    https://de.wikipedia.org/wiki/Platoon_%28Film%29

  • #19

    T.S. (Mittwoch, 24 Februar 2016 08:21)

    Nur um einige Anregungen bezüglich Filmen zu geben:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Warriors
    https://de.wikipedia.org/wiki/The_Wanderers

    https://de.wikipedia.org/wiki/Colors_%E2%80%93_Farben_der_Gewalt
    https://de.wikipedia.org/wiki/Bloodsport
    https://de.wikipedia.org/wiki/Masters_of_the_Universe_%28Film%29
    https://de.wikipedia.org/wiki/Good_Morning,_Vietnam
    https://de.wikipedia.org/wiki/Taxi_Driver_%281976%29
    To be continued.... (" ,)

  • #18

    Alfred (Mittwoch, 24 Februar 2016 07:53)

    Das neue Mittwochsprogramm für März April hab ich gerade studiert. Im Februar hattet ihr ja die Veranstaltung mit der Hospizgruppe, jetzt im März ein Abend mit der Psychiatrie und den Irren Nächten in Mittelfranken.

    QUO VADIS, KINO? Nur noch Krankheit und Tod?
    In Sorge
    Der treue Alfred

  • #17

    Quenterl (Mittwoch, 03 Februar 2016 11:36)

    Grade gesehen dass Hateful8 bald bei Euch laufen wird. Super. Mit Tarantino ist es halt so, dass sich die Geister scheiden. Gewalt ist bei seinen Filmen immer Thema, nach meinem Eindruck aber nie Selbstzweck, und bei den hasserfüllten Acht eh eher wenig. Und quasi ein Special zum klassischen Western? Da kommt Freude auf. Bei mir auf jeden Fall. Bis denne an der Kasse.
    Qu.

  • #16

    claudia (Samstag, 16 Januar 2016 17:17)

    Hallo,
    Ihr habt diesmal eine tolle Mittwochs-Reihe. Die ersten "Bären" waren schon ganz nett, zwar nicht der Oberknaller, aber nicht so öde wie der ansonst von mir sehr gechätzte Hape Kerkeling. Freue mich schon auf die nächsten Termine.
    Macht weiter so, dann muss ich für ziemlich gute Filme nicht meilenweit fahren!!!!

  • #15

    KINO / ANTWORT @ Alfred (Samstag, 09 Januar 2016 10:02)

    Danke für die guten Wünsche.
    Wir interpretieren zu unseren Gunsten die "Höle" als HÖHLE (siehe Foyer-Text) und nicht als HÖLLE. Obwohl: die Nicht-Eindeutigkeit hat auch was!
    Gruß
    Josef Kopelent

  • #14

    Alfred (Freitag, 08 Januar 2016 20:13)

    Schön das es die Höle gibt. Wir wünschen Euch immer so viele Gäste das Ihr gut leben könnt und es das kleine Kino noch viele Jahre gibt.
    grüße Alfred.

  • #13

    Bärenmaid (Mittwoch, 06 Januar 2016 22:04)

    Toller Film, das BÄRENPICKNICK, mit kleinen Einschränkungen: stimmt nicht ganz mit dem Buch überein, aber wie sollte das auch funktionieren. dass die Beiden im Film als alte(rnde) Männer daherkommen, hat mich erst irritiert, dann aber begeistert. steigert das Komische im Film. Sehr vergnüglich. Hätte mir aber schon ein Snickers oder wenigstens ein MarshMällow (Marschmallow, hihi) an der Kinokasse gewünscht.
    Ich geh jetzt Rucksack packen und alte Männer suchen.

  • #12

    KINO / ANTWORT (Freitag, 18 Dezember 2015 11:28)

    Hallo Stammgästin Annalena,
    kurz und bündig geantwortet: Es sieht nicht gut aus mit Kinderfilmen an und nach Weihnachten. Leider! Nicht weil wir keine Lust hätten, sondern weil uns programmgestalterisch die Hände gebunden sind.

    Mit dem Starteinsatz von "Star Wars" sind wir dem Verleih gegenüber die Verpflichtung eingegangen, neben "Star Wars" keine anderen Filme ins Programm zu nehmen. Das ist bei Starteinsätzen von Blockbustern branchenüblich. Und bei nur einem Kinosaal können wir da nicht jonglieren.

    Erst gegen Mitte Januar, wenn "Star Wars" durch ist, ergibt sich wieder die Möglichkeit, mehrere Filme zu kombinieren und nachmittags ein Kinderprogramm einzuplanen.
    Gruß an Stammgastkind(er)
    Josef Kopelent

  • #11

    Annalena (Donnerstag, 17 Dezember 2015 13:02)

    Wie sieht es im BW-Kino aus mit Kinderfilm zu oder nach Weihnachten?
    Grüße Annalena (Stammgästin mit Stammkastkindern)

  • #10

    KINO / ANTWORT (Donnerstag, 17 Dezember 2015 11:15)

    @ Th. Krassmann

    Danke für das Wohlwollen. Die Seiten sind seit Frühjahr 2015 im Netz.
    Bis Yoda
    Josef Kopelent

  • #9

    Thomas Krassmann (Donnerstag, 17 Dezember 2015 00:01)

    Sehr schöne Seite...mit ungewöhnlichen Gedanken. So soll es sein !

    Habe die Seite gerade eben entdeckt, seid wann ist sie online ?

    Mit herzlichen Gruss

    Th. Krassmann

  • #8

    Chewbaki (Freitag, 11 Dezember 2015 22:01)

    Hi,
    ich kanns gar net glauben dass der neue StarWars echt mit den alten Schauspielern der allerersten Filme losfegt. Die müssen doch seit den Siebzigern mittlerweille uralt sein und nimmer kriechen können. Wird bestimmt luschtig!!! Nur mein gutster Chewbakka bleibt forever jung.

  • #7

    Dottir (Mittwoch, 09 Dezember 2015 21:46)

    Ziemlich krass der isländische Pferdefilm. Und sowas in Bad Windsheim! Super Film und voll ins Schwarze. Wer den verpasst hat, hat echt was verpasst. Lange nichts besseres und verrückteres gesehen.

  • #6

    Kelli (Sonntag, 15 November 2015 08:36)

    @ Martin Sch.
    "Oberhauser" weist ja eher auf Felix Austria und hat nicht umsonst den gleichen Silbenschlag wie "Schickelgruber". Nur der Hinweis auf Braunau fehlt noch. Aber den finde ich auch noch, wenn ich mir den Film nur lange und oft genug wieder und wieder anschaue. Strafe muss sein.
    Kelli

  • #5

    claudia (Samstag, 14 November 2015 21:23)

    stimmt schon, dieser unkaputtbare schmerzensmann ist ziemlich nervig. Und dabei ist er doch laut seinem Mädel "ein guter Mann". Aber schießen kann er schon. Vielleicht wird es irgendwann mal wieder besser.

  • #4

    Martin Sch. (Samstag, 14 November 2015 17:51)

    Na bravo 007,
    jetzt ist der einst strahlende, charmante, machmal sogar leicht ironische James Bond ein Mann, der so richtige Traumata aus seiner Kindheit und Jugend mit sich herum schleppt. Aber nicht genug damit - er hat auch noch einen bitter bösen Halbbruder mit verdammt deutsch klingendem Namen. Schon eine bittere Ausgangsbasis für ein halbswegs geglücktes Leben. Vielleicht erfahren wir dann in der nächsten Folge auch endlich, mit Hilfe welcher Therapie "Klein James" aufhören konnte, Fingernägel zu kauen und ins Bett zu machen. Ich jedenfalls freue mich auf weitere Einzelheiten aus der harten Jugendzeit des finsteren Briten nicht!!!!

  • #3

    Angie (Freitag, 30 Oktober 2015 12:26)

    Wir freuen uns als "alte Pilger" auf den "Camino de santiago. Passt gut z u Ihren Besonderen Filmen am Mittwoch. - Und dann kommt ja bald der Hape Kerkeling Film nach seinem "Ich bin dann mal weg" Buch.
    Schön!

  • #2

    Petra Schneider (Montag, 26 Oktober 2015 10:03)

    EVEREST gesehen. Teilweise zu "amerikanisch". Im Sterben noch nach Amerika telefoniert mit "Du schaffst es" und "Ich liebe dich". Na ja, na ja.
    ABER: Trotz allem ein extrem spannender Film mit ungeheuren Bildern. Und einem erträglichen und sogar manchmal tollen 3D.
    Ich bin über meinen Vorurteilsschatten gesprungen und bereue es nicht.
    Petra.

  • #1

    Heidi KLein (Samstag, 24 Oktober 2015 17:39)

    Hallo Ihr Lieben,
    ich finde Eure homepage echt gut gelungen und ich freue mich, weil ich jetzt ganz schnell weiß, was bei Euch läuft!! ;-)
    Herzliche Grüße von Heidi